Wir fahren Ford, fährst du mit?

Steig ein, in Dan (the Van) und reise mit uns im Camper durch Mittelamerika. Begleite unser Schneckenhaus auf seiner Route von Panama nach Kanada. Dieser Blog beginnt mitten in einer Reise. Es sollte DIE Reise unseres Lebens werden. Eine Reise, die mit festem Zeitplan und Budget, groben Vorstellungen von Route und Reisezielen startete. Doch dann kam COVID-19 und zwingt uns zum Stillstand. Eigentlich könnte man sagen, dann kam das Leben, denn was läuft schon genau nach Plan?

Ich empfehle dir

Vanlife Finanzierung – Wie finanziere ich das Leben im Van?

In unserem vorherigen Beitrag haben wir die Hosen runter gelassen und dir gezeigt was unsere Reise kostet. An die Frage nach den Kosten, schließt sich immer auch die Frage nach der Vanlife Finanzierung an. Wir möchten Möglichkeiten aufzeigen, wie du dir ein Leben im Van finanzieren kannst und verraten, welche Variante wir gewählt haben.

Ich empfehle dir

Vanlife Kosten – Was kostet das Leben im Van?

Die wohl am häufigsten gestellten Fragen rund ums Leben und Reisen im Van sind: Was kostet der Spaß? Dicht gefolgt von der Frage nach der Finanzierung. Wir lassen die Hosen runter, zeigen dir was unsere Reise kostet und wie wir die Vanlife Kosten kalkuliert haben.

Ich empfehle dir

Warum ausgerechnet Vanlife?

Bei all den Möglichkeiten zu reisen haben wir uns ausgerechnet für die Reise im Van entschieden. Und das, ohne jemals vorher Zeit in einem Wohnmobil unterwegs gewesen zu sein. Wirkliche Camping-Freunde waren wir auch noch nie. Woher kam also die Idee alles auf eine Karte zu setzen, einen Van zu kaufen, auszubauen und anschließend sofort über den großen Teich zu schippern? Warum ausgerechnet Vanlife?

Boquete & der Vulkan Barú – Eine Wanderung auf 3.475 Meter Höhe

Ein Vulkan, eine Nacht im Zelt auf 3.400 Höhenmetern, nächtliche Zeltbekanntschaften und ein ganz besonderer Sonnenaufgang. Ein Aufstieg von 14 Kilometern Länge pro Strecke mit 1.800 Metern Höhenunterschied und 25 kg Gepäck. Diesen Gipfel werden wir so schnell nicht vergessen, er verlangt uns alles ab und hält doch so viele schöne Überraschungen bereit.

Gastbeitrag – Die Halbinsel Nicoya in Costa Rica

Kilometerweite Sandstrände, glasklares türkisfarbenes Wasser, tropische Regenwälder, eine einzigartige Vielfalt an seltenen Tieren sowie zahlreiche Wasserfälle machen diese Halbinsel Costa Ricas zu einem Juwel im Pazifik. Damit ist Costa Rica ein Paradies für alle Reisende, die nicht nur am Pool oder der Bar ihres 5-Sterne-Hotels sitzen, sondern eine einzigartige Natur entdecken wollen. Begleite uns auf einer Rundreise über die Halbinsel Nicoya.

3 Tage Panama City

Panama City – Stadt der Kontraste. Historisch und modern, superlativ und ruhig, traditionell und fortschrittlich. Wir erkunden die erste Großstadt unserer Reise, schlendern durch hübsche Gassen und Cafés in Casco Viejo, sind von Wolkenkratzern umgeben in Downtown, mir wird übel auf dem Fischmarkt, wir stecken im Stau der Stadt fest und erleben einen atemberaubenden Sonnenuntergang über der Skyline. Begleite uns, auf einer 3 tägigen Reise durch Panama City.

Bocas del Toro, Panama

Karibikparadies und Touristen-Hölle. Um eine holprige Anreise und Traumstrände, Instagram-Illusionen, eine beinahe Verhaftung und Lagerfeuerromantik wird es in diesem Beitrag gehen. Drei Nächte verbringen wir…